Informationen und Ablauf

Zeit bis zum Exodus:

Der Ablauf:

Die Teilnahme am Spiel setzt sich aus 3 Phasen zusammen:

  • 1,5 Tage Vorbereitungsworkshop (Mittwoch-Donnerstag)
  • 2,5 Tage Liverollenspiel (Donnerstag-Samstag)
  • 1 Tag Reflexion (Sonntag)

Das Rollenspiel wird vom 04.02.2015 bis 08.02.2015 mit etwa 80 Teilnehmern umgesetzt. Um auch Liverollenspiel-Neulingen einen leichten Einstieg und alten Hasen noch ein paar Tricks beizubringen, werden in Vorbereitungsworkshops die ausgearbeiteten und zugewiesenen Rollen mit Hilfe theaterpädagogischer Improvisationsübungen „zum Leben erweckt“. In dieser Phase werden die Rollen auf die jeweiligen SpielerInnen im Detail angepasst. In einzelne Szenen können die Rollen erprobt und Beziehungen zu anderen Charakteren intensiviert werden. Zudem erhalten alle TeilnehmerInnen eine Einführung in die für sie relevanten (technischen) Komponenten des Spiels.

Ferner werden die Kostüme und Requisiten ausgehändigt und bei Bedarf angepasst.

In der Hauptveranstaltung – dem eigentlichen Liverollenspiel, dass sich dem Vorbereitungsworkshop anschließt, werden zweieinhalb Tage lang die erdachten Charaktere in Episoden aufeinandertreffen und improvisiert die gesetzte Rahmengeschichte ausfüllen und weiterentwickeln. Ein Spielleiter-Team im Hintergrund sorgt für den reibungslosen Ablauf und gibt bei Bedarf Spielimpulse.

In den jeweiligen Rollen werden die Spieler dabei sehr intensive emotionale Erfahrungen machen, schwere Entscheidungen treffen und mit den Konsequenzen umgehen lernen. Beziehungsgeflechte werden sich offenbaren oder zerbrechen und neue Strukturen und Ordnungen aus dem Chaos einer Apokalypse entstehen.

Am Samstag feiern wir das Ende des Abenteuers mit einer kleinen Abschlussparty mit Spielern und Machern.

Im Anschluss wird das Spiel und die Erlebnisse ausführlich reflektiert.